Corona-Semester: Berlin beschließt verlängerte Regelstudienzeit

Entlastung für rund 200.000 Studentinnen und Studenten in Berlin: Der Senat hat einen Gesetzentwurf beschlossen, demzufolge die Regelstudienzeit “für die von den Einschränkungen im Sommersemester 2020 betroffenen Studierenden” um ein Semester verlängert wird. Für alle, die im vergangenen Semester an einer Hochschule in der Hauptstadt eingeschrieben waren, gelte nunmehr “die Weiterlesen…

Von admin, vor

Corona-Demo in Berlin: Breite Kritik an Teilnehmern und Polizei – Lob von der AfD

Mindestabstand und Maskenpflicht gelten als einfache und wirksame Mittel gegen die Ausbreitung des Coronavirus – doch bei der Großdemonstration am Samstag in Berlin wurden die Auflagen bewusst missachtet. Das hat die Diskussion über eine Verschärfung der Regeln neu angefacht. Der Unions-Innenexperte Armin Schuster (CDU) warnte vor Demonstrationen wie in Berlin Weiterlesen…

Von admin, vor

Coronavirus: Demonstration in Berlin – 18 Polizisten bei Auflösung von Kundgebung verletzt

Bei der Auflösung der Kundgebung von Gegnern staatlicher Corona-Auflagen in Berlin sind am Samstag 18 Polizeibeamte verletzt worden. Drei Polizisten mussten im Krankenhaus behandelt werden. Das teilte die Polizei am Morgen über Twitter mit: Trotz steigender Infektionszahlen hatten Tausende Menschen gegen die staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie protestiert. Nach Schätzungen der Weiterlesen…

Von admin, vor

Jens Spahn kritisiert Missachten der Regeln Demonstrationen in Berlin: “Nicht so”

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat das Demonstrationsrecht unterstrichen, zugleich aber Kritik am Berliner Protestzug gegen staatliche Corona-Beschränkungen geäußert. “Ja, Demonstrationen müssen auch in Corona-Zeiten möglich sein. Aber nicht so”, schrieb der CDU-Politiker auf Twitter. Spahn zufolge dienten Abstand, Hygieneregeln und Alltagsmasken dem Schutz aller. Die Pandemie sei nur “mit Vernunft, Ausdauer Weiterlesen…

Von admin, vor

Corona-Leugner demonstrieren in Berlin: mehr als zehntausend Menschen gegen Auflagen auf der Straße

Seit Samstagvormittag demonstrieren trotz steigender Infektionszahlen in Berlin viele Menschen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. Ein Polizeisprecher sagte, bereits zum Auftakt des Protestmarschs seien etwa 10.000 Teilnehmer gezählt worden. Diese Zahl war eigentlich erst für die Abschlusskundgebung am Nachmittag angemeldet worden. Im Lauf der Kundgebung berichtete ein Polizeisprecher nach Angaben Weiterlesen…

Von admin, vor

Fußball-Bundesliga: 1. FC Union Berlin will Zuschauer zum Saisonstart zurück ins Stadion lassen

Der 1. FC Union Berlin sorgt mit einem gewagten Vorstoß deutschlandweit für Diskussionen. Der Berliner Bundesligist will zu Beginn der neuen Fußballsaison wieder Zuschauer ins Stadion lassen – und zwar bei voller Kapazität, ohne Masken und Abstandsregeln. In Berlin sind Großveranstaltungen von den Behörden zwar noch bis Ende Oktober untersagt. Weiterlesen…

Von admin, vor

Unteilbar in Berlin: Tausende Demonstranten bilden “Band der Solidarität”

Unter dem Motto #SoGehtSolidarisch haben Tausende Menschen in mehreren deutschen Städten lange Menschenketten geknüpft und so ein Zeichen gegen Rassismus und soziale Ungleichheit gesetzt. In Berlin sprachen die Veranstalter vom Bündnis “Unteilbar” von 20.000 Teilnehmern. Die Polizei kam bei einer Schätzung am Sonntagnachmittag dagegen auf etwa 8000 Menschen, gab aber Weiterlesen…

Von admin, vor

Flüchtlinge: Berlin und Thüringen drängen, Horst Seehofer bremst

Wenn sich am kommenden Mittwoch die deutschen Innenminister im Erfurter Dorint Hotel treffen, wird sich der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) einiges anhören müssen. Nicht nur das kürzlich verabschiedete Antidiskriminierungsgesetz, gegen das die Union Sturm läuft, wird für Kontroversen sorgen. Einen Tag vor der Zusammenkunft, am Dienstag, könnte der Berliner Senat Weiterlesen…

Von admin, vor